more calls, more profit



So können Ihre Prepaid-Kunden immer telefonieren – selbst ohne Guthaben.



Mehr Umsatz für Sie – mit M.O.R.E


Sie als Telekommunikationsexperte wissen, wie lukrativ der Prepaid-Markt ist. Weltweit betrachtet sind 77% aller Mobilfunkkunden Prepaid-Nutzer und generieren einen gigantischen Umsatz. Dass davon durchschnittlich zu jedem beliebigen Zeitpunkt über 7% kein Guthaben besitzen und somit vorübergehend keine Umsätze generieren, wurde bislang als unvermeidbare Tatsache hingenommen. Bislang. Mit M.O.R.E erreichen Sie, dass auch Kunden ohne Guthaben Umsatz erzeugen – ohne, Kosten und ohne weiteren Aufwand für Sie. So schöpfen Sie das volle Potenzial des Prepaid-Marktes aus und erschließen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Mobilfunkanbietern. Wie einfach M.O.R.E funktioniert und welchen Nutzen Ihnen unsere Dienstleistung im Detail bringt, veranschaulicht diese Broschüre.



Eine Geschichte von Innovation und Pioniergeist


M.O.R.E ist ein Produkt der JohnAlan GmbH, welche vor 10 Jahren von Manfred Peters in Düsseldorf gegründet wurde. Seit 1986 ist Manfred Peters Telekommunikations-Experte. Er entwickelte die ersten Text- und E-Mail Systeme als Unternehmens-Zentralen, baute als Pionier eines der ersten, privaten, weltweiten Text- und Daten Kommunikations-Netze und war seit Mitte der 90er als Internet-Systemintegrator aktiv. Er erfand die Least-Cost Router für Privathaushalte, beriet die Deutsche Telekom im internationalen Geschäft und entwickelte Systeme für CallCenter in Verbindung mit nahtloser Informationstechnik. Darüber hinaus stand er einer ganzen Reihe weltweit agierender Konzerne Europas in beratender Funktion oder als Systemhersteller zur Seite. Heute definiert sich das Unternehmen mit M.O.R.E als innovationsstarker Anbieter im Bereich mobiler Kommunikation und konzentriert sich vorwiegend auf Projekte im CEM (Customer Experience Managment) mit LAN, WiFi- und GSM, UMTS sowie LTE als Trägermedien zur professionellen Datenintegration.




So simpel lässt sich M.O.R.E implementieren


Streng genommen müssen Sie nicht wenig tun, um von M.O.R.E zu profitieren – Sie müssen fast gar nichts tun, außer sich für M.O.R.E zu entscheiden. Die systemtechnische Implementierung geschieht fast wie von selbst – sie verursacht bei Ihnen weder Aufwand, noch Kosten. Gleiches gilt für die Dienstleistung selbst, bei der wir uns lediglich eines ohnehin vorhandenen Datenpaketes ohne jegliche vertraulichen Inhalte bedienen. Sie müssen nichts tun und uns lediglich den sicheren (VPN) Zugriff auf dieses Datenpaket gestatten. Marketingkosten entstehen ebenfalls nicht, weil M.O.R.E schlicht und ergreifend keine Vermarktung erfordert. Ihre Prepaid-Kunden profitieren automatisch von dem kostenlosen Service und müssen nicht extra überzeugt werden. Dementsprechend ist auch kein Vertrieb notwendig. Zusammengefasst: Sie entscheiden sich für M.O.R.E, wir schalten den Service frei. Ihre Kunden ohne Guthaben können telefonieren und Sie erwirtschaften zusätzlichen Umsatz.




Ein simples Ertragsteilungsmodell,
von dem Sie und M.O.R.E profitieren




Der als so genannte Terminierungsgebühr oder Interconnect Charge entstehende Umsatz durch jeden von M.O.R.E generierten Rückruf wird aufgeteilt.



Entstehen Einnahmen darüber hinaus gehören diese exklusiv Ihnen




So funktioniert’s!








Aus enttäuschten Kunden werden zahlende Kunden




Kontakt


Sie interessieren sich für die Vorteile von M.O.R.E?
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.
Gerne erzählen wir Ihnen mehr über M.O.R.E!

John Alan GmbH

Email schreiben
info@moreclip.com

Rufen Sie an
+49 211 293 610 53

Königsalle 60 F
D- 40212 Düsseldorf

×
  • Email*
    0
  • Name*
    1
  • Nachricht*
    2
  • 3